megalearn Bildungswerk gGmbH Fortbildungen

Ziel

Die Teilnehmer sollen mit den für die Ausübung des Gewerbes notwendigen rechtlichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnissen sowie deren praktische Anwendung in einem Umfang vertraut gemacht werden, der Ihnen die eigenverantwortliche Wahrnehmung von Bewachungsaufgaben ermöglicht.

Der Gewerbetreibende darf mit der Durchführung von Bewachungsaufgaben nur Personen beschäftigen, die die Voraussetzungen des § 34 a GewO Satz 3 Nr. 1 und 3 erfüllen. Aus diesem Grund wurden die Anforderungen dieses Paragraphen stringent in den praxisnahen Schulungen und den Vermittlungen von Fertigkeiten und Kenntnissen berücksichtigt.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe gehören Beschäftigte im Bewachungsgewerbe sowie Arbeitslose aus den Rechtskreisen SGB II und SGB III zur Erhöhung Ihrer Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Inhalt

  • Recht der öffentlichen Sicherheit
  • Gewerberecht
  • bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Verfahrensrecht 
  • Umgang mit Menschen 
  • Umgang mit Verteidigungswaffen
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik